• 002
  • 005
  • 006

Gruppenreise

Buchbar ab 25 Personen ( Zeitraum 1.1.-31.3. und 1.11.-23.12.) - 3 Tage

Inkludierte Leistungen

  • Unterbringung in einheitlich ausgestatteten Doppel-/Einzelzimmern der *** Superior Kategorie mit Dusche/WC, Fön, TV, Telefon und W-Lan
  • reichhaltiges Eifeler Frühstücksbuffet mit allerlei Leckerem aus der Region - Käse, Säfte, Brotauswahl, Müsli, etc.
  • Begüßungstrunk am Anreisetag
  • Weinwanderung mit dem Winzer bis zum kanadischen Blockhaus am Waldrand von Igel, dort gibt es Essen vom offenem Feuer und ein leckeres Salatbuffet
  • Musik am Hüttenabend / Hütteneintritt
  • festliches Buffet am "Bunten Moselabend" (Kalt-warm) mit erlesenen Spezialitäten der gehobenen Küche
  • beliebige Nutzung unseres Hallenschwimmbades
  • Stadtführung Luxembourg
  • Moselschifffahrt Piesport-Bernkastel (Fahrzeit von 12 - 13.25 Uhr)
  • Alleinunterhalter am "Bunten Moselabend"

Euro 159,00 pro Person im Doppelzimmer

Euro 179,00 pro Person im Einzelzimmer


1. Tag

Anreise im Laufe des Nachmittags nach Trier-Igel.
Zum Kennlernen wird ein römischer Secundiniertrunk nach dem Brauch der alten Römer gereicht. Die Secundinier, eine alte römische Handelsfamilie, haben direkt neben unserem Hotel das heute einzigartige, noch existierende Pfeilergrabmal nördlich der Alpen vor ca. 2000 Jahren erbaut.
Am späten Nachmittag starten wir dann mit unserem Winzer zur Weinwanderung durch die Igeler Weinberge bis hin zu unserer rustikalen Grillhütte. Hier werden wir erst einmal mit einem Gläschen Winzersekt begrüßt, bevor wir dann ein deftiges Abendessen vom offenem Feuer geniessen... Winzersteaks mit Pellkartoffeln und Kräuterquark und einem leckeren Salatbuffet.
Nach dieser Stärkung wird der Winzer dann eine Probenfolge von 6 Weinen mit fachlicher Erklärung kredenzen. Begleitet von netter Akkordeonmusik und leckeren Käsehäppchen wird dieser Abend gemütlich ausklingen und bestimmt ein besonderes Erlebnis hinterlassen.
Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel, wo es dann irgenwann ins Bett geht.

2. Tag

Ab 8 Uhr steht ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit und erst nach dieser Stärkung sind wir bereit für weitere Taten ins benachbarte Ausland.
Heute lernen wir die Hauptstadt des Großherzogtums Luxrmbourg näher kennen. Ein Spaziergang im grünen Herzen Europas - das bedeutet für uns eine Vielzahl interessanter Eindrücke wie Adolphe Brücke, großherzögliches Palais, Bockfels, Justizpalast und vieles mehr.
Ein einheimischer Führer wird uns die Gegebenheiten vor Ort fachkundig erläutern. Im Anschluß daran besteht die Möglichkeit, in der Altstadt zu Mittag zu essen oder aber in eines der vielen französischen Bistros einzukehren. Freie Verfügung bis zum frühen Nachmittag, bevor wir dann durchs berühmte Müllertal, die kleine Luxembourger Schweiz, über Echternach entlang des Grenzflusses Sauer bis nach Igel zum Hotel zurückkehren.
Ab 19 Uhr werden wir dann zum "Bunten Moselabend" mit Tanz und einem hervoragenden kalt-warmem Buffet der gehobenen Art erwartet. Ein toller Abend mit viel Stimmung und ausgelassener Atmosphäre. Feiern so lange man möchte....

3. Tag

Gemütliches Frühstück
und anschliessend Abfahrt nach Trier, Deutschlands ältester Stadt, hier freie Verfügung, um die beeindruckenden Bauten der Römerzeit zu bewundern. Bei einem schönen Spaziergang durch die Altstadt kann man die meisten Römerbauten sehen und begutachten. Anschliessend fahren wir entlang idyllischer Weinorte bis hin nach Piesport, wo wir dann auf ein Moselschiff umsteigen, um die Mosel auch einmal vom Wasser aus zu sehen. Nach ca. 1,5 Stunden landen wir in Bernkastel Kues, dem wohl bekanntesten Mittelmoselstädtchen. Kleine Gassen, Fachwerkhäuser und vieles Urige lädt ein zum Bummeln und Geniessen. Hier besteht die Möglichkeit zum Mittagessen oder Kaffeetrinken bevor es dann wieder in Richtung Heimat geht.